Faschismus und Monotheismus

Standard
Faschismus und Monotheismus

Die Debatte um das Vorhautabschneiden  bei männlichen Babies und Jungen von religiösen Eltern hat mich zu diesem Artikel animiert…

Was haben Faschismus und Monotheismus gemeinsam?

Dem judaistisch-christlich-moslemischen Dogmatismus steht die weitaus tolerantere, polytheistische Religiösität gegenüber, deren Pluralität im gelten Lassen vieler Götter, auch Göttinnen ! und Götter anderer Völker ! zum Ausdruck kommt.

        Bild: „Monotheismus“ von Karlchen H.

Der monotheistische Gott der Juden, Christen und Moslems jedoch verteufelt alles Nicht-Biblische, alles Nicht-Christliches, alles Nicht-Koranisches und neigt dazu es zu „vernichten“, „auszurotten“, zu „vertilgen“ so steht z.Bs. auch im Koran alle Ungläubigen sind „Insassen der Hölle“ (Koran 98,6) in der Bibel steht auch das alle  UNbeschnittenen Männer ausgerottet werden sollen  (Bibel 1. Mose 17, 14)

Vernichten ausrotten, vertilgen waren doch auch Lieblingswörter der Nazis.. Auch die zynische Gleichsetzung von Menschen und Volksgruppen mit Schlachtvieh um diese allesamt auszurotten „ohne Erbarmen Männer und Frauen, Kinder und Säuglinge, Rinder, Schafe, Kamele und Esel“ (Bibel 1. Sam. 15, 1-3) und an diesen „den Bann zu vollstrecken“ neudeutsch: auszurotten, erinnert an die Haßtiraden Goebbels, der Andersrassige und Oppositionelle gerne als „Ratten und Schmeißfliegen“ bezeichnete.

Genauso steht dem faschistischen Dogmatismus die weitaus tolerantere, pluralistische Demokratie gegenüber, deren Vielfalt im Gelten Lassen vieler Meinungen, Parteien zum Ausdruck kommt.

Der faschistische Führer jedoch verteufelt alles nicht-konforme und schickt Oppositionelle nicht in die Hölle, aber dafür ins KZ, Gulag oder Guantanamo… was auf dasselbe rauskommt!

Sowohl Monotheisten und Faschisten haben diesen schizophrenen Zug an sich, die Welt zweigeteilt zu sehen und zu interpretieren.

                                                      Bush-Nazi und Saudi-Money

Wir die Guten, ihr die Bösen

Wir die Reinen, ihr die Unreinen

Wir die Gläubigen, ihr die Ungläubigen

Wir die Herrenrasse, ihr die minderwertige Rasse

Wir die Weissen, ihr die „Farbigen“

Wir wissen um die Apokalypse und werden gerettet, ihr nicht!

Wir haben die Endlösung und Endsieg, für euch und über euch!

Wir streben das 1000jährige Reich an, aber nicht für euch!

Wir versprechen das Himmelreich auf Erden, aber nicht für euch!

Wenn irgendwo irgendetwas beschnitten wird, sind Monotheismus und faschistoides Denken nicht weit: Sei es die Beschneidung der Meinungsfreiheit, die Rechte der Frauen, die Rechte von Kindern, Vorhäute,  Haare, Musik, die Rechte der Opposition, die Rechte Andersdenkender… überprüft es einfach!

»

  1. Du hast mit vielem recht, aber so ganz der Freiheit dienend waren doch aber Linke Staaten auch nicht immer, oder? Wenn ich da so an UdSSR, DDR, Ostblock, China, …. denke. Das Problem liegt vermutlich weniger nur in links oder rechts, sondern eher ob es Diktaturen oder pluralistische Systeme sind. Und ähnlich ist es auch zb. im Christentum – Jesus wäre sicher nicht ganz damit einverstanden, was die Päpste im Namen der katholischen Kirche „im Namen Gottes“ so verbrochen haben. So sind oft die ursprünglichen Ideen nicht so schlecht, nur was die Menschen daraus machen, ist dann eher nicht so toll 🙂

  2. En vän är någon som stimulerar ens bästa sidor och står ut med ens svagheter.“
    Har en great week..
    Hugs Mathilde

  3. Hello Whitehaven nice to see you again .. Well the tropical heat is gone again now We have 20 to 25 again .. what a bad June and July we have had .. I wish now only to august will be good for then it’s bye bye to the summer for this time .. Wish you a nice end to weeks to give your daughter a hug many häsningar and kisses from / / Nicki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s