Die Liebe…

Standard
Die Liebe…

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: „Die Liebe hat zehntausend Arme und Beine, und Münder soviel wie Wellen auf dem Ostmeer.“

von einem der auszog die Wellen zu reiten…

 Bild: „…Illusion…“ von Martina Sickert

Damit ist wohl gemeint, daß über dem tiefen und weiten Grund der menschlichen Liebeserfahrungen die Weisen und Formen, in denen sie zum Ausbruch gebracht werden, grenzenlos, vielfältig, veränderungsfreudig und unüberschaubar sind. So daß unzählige Geschichten über die Liebe denkbar sind – nämlich für jeden Leser mindestens eine: seine.

 Bild: WhiteHaven (Gomera 95)

Übrigens… wie gefallen euch die folgenden Wellen…? Man sollte dafür schon irgendwie robust gebaut sein! 🙂

so ist es aber auch schön… 😉

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s