Herbst Gedanken

Standard

„November                                                           Ahornblatt von Ushie Farkas

Ein Ahornblatt am Boden lag,

es war wie Blut, so rot,

aus Raureif einen Silberkranz,

bezaubernd, selbst im Tod.“

Annegret Kronenberg

Draussen ist es kalt und nass und diese Nasskälte empfinde ich als unangenehm. (Haja, auch ich werde nicht jünger) Sicher, es gibt entsprechende Kleidung, und Göttin sei Dank, es gibt da auch noch meine heimelige Wohnung mit Zentralheizung … okay, okay, ein offener Kamin mit knisterneden und knackenden brennenenden Holzscheiten wäre natürlich das i-Tüpfelchen an so einem nasskalten Herbsttag und Abend, aber mein Vermieter, die hiesige Baugenossenschaft würde das sicherlich nicht tolerieren…

Das witzige ist ja, solche nasskalten Herbsttage, können ja das Innere einer Wohnung so richtig heimelig machen… und solche Abende eignen sich hervorrragend für, sagen wir mal, auch dunkle Gedanken:

Liebe(r) Leser(In) h

hast du dir eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht was für Musik auf deiner Beerdigung gespielt werden soll???

Also ich habe mir 3 Lieder ausgesucht, die mir GEGENWÄRTIG ganz gut für meine Beerdigung gefallen würden… das erste Lied ist etwas rebellisch aber es entspricht meiner nicht-christlichen Seele

hahaha… lieber ein Fürst in der Hölle als ein Knecht Gottes… aber keine Angst… ich habe mit der christlichen Mythologie nicht viel am Hut…

Das zweite Lied würde ich meiner Tochter widmen, das einzige weibliche Wesen, welches ich bedingungslos liebe:

Das dritte Lied wäre ein melancholisches… but the light will stay on… okay, okay da wird auch wieder von devil und angel gesungen… ja gell diese immer wiederkehrende Dualität… es ist auf jeden Fall ein schönes Lied für einen Abschied…

Nun… die Welt ändert sich… dieses Lied ist ebenfalls ein heißer Favorit für den 3. Song…

Und… liebe(r) Leser(in)… was wären denn deine Musiktitel auf deiner Beerdigung, oder möchtest du das den Zurückgebliebenen überlassen? Jetzt, an diesen nasskalten Herbsttagen wäre es doch an der Zeit einmal über dieses und jenes „dunkle“ Thema  nachzudenken…!

»

  1. Hey diese Gedanken sind schön…
    Überhaupt finde ich Gedanken an das Sterben *überleg* …ja schön würde ich jetzt nicht sagen wollen, doch beruhigend… Aber auch wichtig und dabei kann es schon wieder schön sein. Ich sag oft, der Tod ist wie eine Geburt, sehr schmerzhaft. Doch wenn ich mich gut darauf vorbereite, kann es für alle Beteiligten ein wundervolles Erlebnis werden. Also so wie ich momentan unterwegs bin, würde ich dieses hier spielen lassen:

  2. Gedanken über den Tod schiebe ich ganz weit weg von mir.
    Ich lag ja dieses Jahr eine Woche auf Intensiv und musste 2 OP’s über mich ergehen lassen, also es war schon knapp gewesen. Ich denke einfach nur ans Leben. Mir ist es auch nicht so wichtig was für Musik oder Texte da verlesen werden. Wir Menschen sind eben verschieden und das ist ja auch gut so.
    LG TB

  3. wie schön, jetzt kann ich dich auch hier zu texten…*lach!!!
    mein Musikgeschmack hab ich dir ja bei fb mitgeteilt.. :), wobei es gut ist, dass man hier auch als kommi nen video einstellen kann, muß mir das aber alles erst in ruhe anschauen!!
    wünsche dir noch einen schönen entspannten Abend 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s