Manipulation Debatte wg Steuer CD Ankauf

Standard
Manipulation !
Die Debatte wegen dieser
Steuerdaten CD und
ihrem Ankauf…
In was für einer Zeitungslandschaft
leben wir eigentlich?
Nun, da werden aus banalen Daten-
missbrauchern „Kriminelle“ und aus
Steuerkriminellen werden harmlose
„Steuersünder“…
Ja gehts denn noch?
Man stelle sich einmal vor das wäre
jetzt eine CD mit deren Daten man,
was weiss ich wieviel, Kinderschänder
überführen könnte… Würde da
eine(r) auf die Idee kommen zu
sagen: „Nee, der Staat darf die
CD nicht kaufen, das ist
Hehlerware?!
Steuerkriminelle stehen anscheinend
über dem Gesetz… weil reiche Leute
eben mit anderen reichen Leuten
und ihren Handlangern im System
gut „connected“ sind…
„Pressefreiheit ist die Freiheit
von 200 reichen Leuten ihre
Meinung zu verbreiten.“
Paul Sethe, Mitbegründer der FAZ 
 
 
PressefreiheitAlexKnopf.jpg picture by HavenWhite
 
Bild: „Pressefreiheit“ von Alex Knopf
 

»

  1. Sehr gut geschrieben. Doppelmoral wenn es um Geld geht. Ich habe echt keine Lust die Steuern für die Reichen auszugleichen. Der Staat braucht Geld um alles zu finanzieren…Wenn die Reichen bei uns ihren Reichtum verdienen, ihr hier verdientes Geld aber dann ins Ausland bringen, dann finde ich das allein schon kriminell. Wer regt sich denn auf? Ich habe keine Angst auf der Liste zu stehn, deswegen bin ich auch dafür wenn die Betrüger auffliegen.

  2. …hmmmm…schwieriges thema…also ich hab jedenfalls keinen bock mehr "nichtstuer" zu finanzieren, die immer anderen die schuld geben und suchen, keine eigene motivation aufbringen sich wieder selbst zu versorgen. selbstverständlich gibt es auch wirkliche opfer, die hilfe brauchen, doch in anderer form als sie derzeit angeboten wird (anreizproblematik)…und solange der obere staatapperat selbst keine moral mehr hat indem er völlig legal immer wieder gegen gesetze verstößt und mit ausreden legalisiert, was erwartet er dann auf dauer von denjenigen, die diese schweinereinen und betrugsgesellschaft finanzieren sollen? wirklich sinnvolle lösungsansätze gibt es zur genüge, nur diese werden immer wieder defamiert, verworfen und kritisiert, damit die nutznießer (wirtschaftsinteressen) dieses systems weiter daran verdienen können. für was unsere steuergelder immer wieder draufgehen kann jeder selbst recherchieren in z.b. "die öffentliche verschwendung" die klageschrift vom bund der steuerzahler…30 miliarden im jahr 2009! einfach futsch!!! (Verantwortliche? – Fehlanzeige – keine Konsequenzen – Ausreden – Schutz, sie dürfen steuergelder legal verbrennen) was hätte man mit diesem "unserem" STAATSGELD auf die beine stellen können!!!….und wegen ein paar leuten, die dies erkannt haben und feststellen mussten, dass sie diesen zustand leider vorerst nicht ändern können, diesen mist mitzufinanzieren wird hier so ein feetz gemacht…es liegt in JEDEM das potenzial REICH zu werden, nur liegt auch hier die größte angst verwurzelt sich zu verwirklichen….und mal ganz ehrlich: wenn ich die wahl hätte, würde auch ich keinen cent steuern mehr zahlen, solange 80% davon in ein system fließen das sich totverwaltet und an irgendwelchen weit überholten glaubenssätzen festhält, das korrupt ist sondergleichen. meine arbeit und eingezahlten gelder nicht zu schätzen weiß, mich noch reinlegt mit riesterrente u. s. w. WAS ERWARTET IHR??? WACHT DOCH ENDLICH ALLE MAL AUF UND INFORMIERT EUCH! p.s. ach und zur cd…ich glaub ja das das ein fake ist, um die aufmerksamkeit wieder von anderen abzulenken und nebenher noch ein paar "kleinspurgelder" einzustreichen, und wie schön kann sich jeder bürger über MORAL aufregen….lach, und hinterrücks werden die vergaben von neuen großbauprojekten an die industrie verschachert, wird wieder ein gesetz verabschieded, oder vorbereitet welches noch besser überwacht, noch besser bevormundet und noch mehr zahlen lässt…..ach, mir wird ganz schlecht bei diesem ganzen quatsch! wer hier lügt, betrügt und manipuliert IM GROßEN STIL, die werden sich auf der cd nicht finden….falls es überhaupt eine geben wird. sorry, whity, das musste ich heut einfach mal loswerden…*drückdich! so einfach, wie sich das ganze in der presse liest ist das nicht!

  3. @Jeanne und UrsaAlso ich würde mal sagen, der Fisch stinkt vom Kopf her… also von der Oberschicht her und nicht von der Unterschicht, die du Jeanne, jetzt mit "Nichtstuer" beschreibst… Also "Lumpenproletarier" wie Marx diese Leute genannt hat, Huren und Bettler, die ihre Kinder verkommen lassen, neudeutsch "Assis" hat es schon immer und ewig gegeben… seit es Städte gibt… aber die ruinieren nicht unseren Staat, meiner Erkenntnis nach, sondern es sind die "Lumpenpatrizier" die unseren Staat finanziell ausbeuten und kaputtmachen, ein kleines Beispiel hierzu: http://www.wellermanns.de/Gerhard/pdf/mueller_milch.pdf Ich gebe dir recht das die Steuergelder oft sehr ungerecht verteilt werden… hast du schon einmal erlebt das ein Großbauer der ein paar hunderttausend Euro Agrarsubventionen erhalten hat, Besuch vom Sozialamt bekommt, um festzustellen, ob er mit der Frau mit der er zusammenlebt, eine "Bedarfsgemeinschaft" bildet, wie das bei einem HartzIV- Empfänger der Fall ist??? Klar liegt in jedem das Potenzial reich zu werden… aber nach MEINER Erfahrung und Erkenntnis gelingt das nur in dem man andere für sich anschaffen lässt!!! In dem man/frau zum Zuhälter wird… zum Geldvampir… zum Energysuccer… Geld ist wie Mist… verteilt schafft es blühende Landschaften… auf einem Haufen konzentriert fängt es zu stinken an und wirkt toxisch…!Solidarität (u.a.) ist das was uns von den Tieren unterscheidet! Ja, so ist es halt… es gibt Raubmenschen, Opfermenschen und wahre Menschen… weißt du Jeanne, ich mag knechtschlaffe Opfermenschen auch nicht, aber noch weniger mag ich Raubmenschen und deshalb bin ich ein bekennender Linker, d.h. ein wahrer Mensch… lach… drück dich ganz fest…! Hoffe das kam jetzt nicht allzu arrogant rüber hihihi…

  4. Ein normaler Arbeiter kommt nie zu großen Ersparnissen, geschweige zu Reichtum. Das hat nicht immer etwas mit Intelligenz und Können zu tun. Es müssten erst mal die Chancen für alle gleich geschaffen werden. Ich erlebe immer wieder, dass man mit Korruption weiter kommt, als mit Menschlichkeit und sozialer Verantwortung.

  5. ach ihr lieben….ja, ich gebe euch ja teilweise recht…*schmunzel, der fisch stinkt vom kopf her – genau, das wollte ich doch auch sagen…allerdings kann dieses system nur ausbeuten, wenn es genug "Opfermenschen" gibt…nein, ich denke nicht das man korrupt weiterkommt…das ist nur scheinbar so, denn diese menschen werden ihre "weite" nie wirklich genießen können. viele ehriche menschen werden ausgebeutet und hintergangen, es wird immer augenscheinlicher, allerdings würde ich sie nicht als opfer bezeichnen wollen…ehrlich wehrt am längsten, und weil so vieles auf unehrlichkeit beruht, wird es auch zusammenbrechen. und es wird sich zeigen, wie viele ehrliche menschen es wieder zum sturz bringen…bald. wer die hoffnung nicht aufgibt der gewinnt zum schluss, es wird zeit, dass sich viele aus der opferrolle lösen und ihr eigenes potenzial zu nutzen beginnen, indem sie der welt das geben, was in jedem einzelnen speziell angelegt ist. dies zu fördern liegt unserem staat leider fern, denn die angst ist groß alte denkweisen zu erneuern…schimpfen bringt uns nicht weiter…nur immer wieder fragen nach dem warum und wieso, um zu erkennen. und 25 milionen (durch selbstanzeigen) gegen 30 miliarden legal verschwendet. da frag ich mich nicht mehr, wer hier der lumpenpatrizier ist. 😉 ich drück euch "ehrliche" seelen, von links und rechts und oben und unten…*schmunzel! jeanne 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s