Arbeit macht frei! Freizeit ist freier…!

Standard
Gedanken zum 1. Mai
 
 
Gestern fanden ja wieder die alljährlichen
1.Mai Feiertagsrituale statt. Also ich bin der
Meinung beim Thema Arbeit sollte man so wie
Götz Werner das formuliert:
Revolutionär denken,
evolutionär handeln!
 
Gefällt mir gut!
 
Man sollte im Jahr 2009 endlich mal dieses
Paradigma „Arbeit macht frei“fallen lassen!
Das mag vielleicht auf Künstler und
Freischaffende, also  Freiberufler zutreffen
und auf Leute im öffentlichen (sozialen)
Diensten, die in ihrer Arbeit ihre Berufung
gefunden haben… aber ob das auf die
Otto Normalverbraucher Arbeiter und
Angestellten zutrifft, wage ich zu bezweifeln!
Übrigens das Wort Arbeit bedeuted von
der Wortwurzel her folgendes:
[ Arbeit [althochdeutsch arabeit(i)
< germanisch ardejidiz „Mühsal, Not“;
zu indogermanisch orbho „verwaist“ ]
 
 
ArbeitsamtZwickauThorstenHufsky.jpg picture by HavenWhite
 
Bild: „Arbeitsamt Zwickau“ von Torsten Hufsky
 
„Ich muss wirklich sagen, das ich dieses Gerede
von der Schaffung neuer Arbeitsplätze langsam
nicht mehr hören kann. Warum wird dem sowenig
widersprochen? Die Wirtschaft hat nicht die
Aufgabe Arbeitsplätze zu schaffen. Im Gegenteil!
Die Aufgabe der Wirtschaft ist es, die Menschen
von der Arbeit zu befreien.“
Das ist jetzt nicht ironisch oder zynisch gemeint,
sondern muss man/frau im Zusammenhang mit
der Forderung nach dem
Es wird Zeit dass wir die Zukunft unternehmen
Am ehesten verwirklichen lässt sich dieser
revolutionär denkende, evolutionär handelnde
Ansatz meiner Meinung nach mit Hilfe
 
FreiheitKaanAtila.jpg picture by HavenWhite
 
Bild: „Freiheit“ von Kaan Atila
  

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s