Der gekaufte Staat – Wie Konzernvertreter sich ihre Gesetze selbst schreiben

Standard
 
Der gekaufte Staat

Photobucket - Video and Image Hosting

 
 
Wie Konzernvertreter in
deutschen Ministerien sich
 ihre Gesetze selbst schreiben
 
Lobbyismus war gestern.
Die deutsche Politik
ist längst unterwandert.
 
Mehr als hundert Vertreter deutscher
Großkonzerne haben in Bundesministerien
eigene Schreibtische bezogen. Bezahlt
werden sie von den Unternehmen.
Sie arbeiten an Gesetzen mit
und sind politisch immer an Ball.
 
Adamek, Sascha: Der gekaufte Staat.
1. Auflage – Kiepenheuer & Witsch, 2008
ISBN 978-3-462-03977-1 fest gebunden:
 
 

 

Photobucket - Video and Image Hosting

Eine Antwort »

  1. THANK YOU very much for your comment.
     

    Look at the trees,
    look at the birds,
    look at the clouds,
    look at the stars…
    and if you have eyes you will be able to see
    that the whole existence is joyful.
     
    *
    HAVE A GREAT WEEK!
     
    ~ Tanja ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s