Die feiertägliche Schonzeit vorbei…Chefwitze für den Anfang…

Standard
 
Die feiertägliche Schonzeit ist vorbei…
für den Anfang erstmal ein paar Chefwitze…
 
Mein Chef ist in Ordnung, aber ich weiß das da draussen Chefs und Chefinnen rumlaufen, die sind, mal höflich ausgedrückt, ziemlich blöd…
 
 
1. Im Büro ist ein schwerer Fehler passiert. Daraufhin meint der Chef vorwurfsvoll zu einem Mitarbeiter: Sind nun Sie verrückt oder bin ich es?" Daraufhin der Mitarbeiter: "Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keine verrückten Mitarbeiter beschäftigen!" 
 
2. Als der erste Körper erschaffen wurde, wollten alle Teile Bosse sein (Für das Wort Boss könnte man auch die Wörter Chef oder Manager, Geschäftsführer etc. einsetzen) Das Gehirn sagte: "Da ich alles steuere und das Denken besorge sollte ich Boss werden." Die Füße meinten: "Da wir den Menschen dahin tragen, wo er hinzugehen wünscht und ihn in Stellung bringen, sollten wir Boss werden." Die Hände sprachen: " Da wir alle Arbeit tun und das Geld verdienen müssen, um euch alle am Leben zu erhalten, sollten wir Boss werden." Die Augen sagten: " Da wir aufpassen und euch sagen müssen, wo Gefahren lauern, sollten wir Boss werden." Und so ging es mit dem Herzen , mit den Ohren, der Lunge und endlich meldete sich das Arschloch und verlangte Boss zu sein. Alle Teile lachten fürchterlich über den Gedanken daß ein Arschloch Boss sein könnte. Das Arschloch wurde ärgerlich und verschloss sich und weigerte sich zu funktionieren. Bald hatte das Gehirn Fieber, die Augen schielten und schmerzten, die Füße waren zu schwach zum laufen, die Hände hingen schlaff an der Seite. Herz und Lunge kämpften um am Leben zu bleiben. Alle baten das Gehirn nachzugeben und das Arschloch zum Boss zu machen. Und so geschah es. Alle anderen Teile taten die Arbeit und das Arschloch kommandierte herum und gab einen Haufen Scheiße von sich. Moral: Als Boss braucht man kein Köpfchen haben, man braucht nur ein "Arschloch" zu sein. 
 
3.  Schimpft der Chef mit seinem Angestellten: " Also so geht das nicht Herr Schöne. Jeden Tag kommen sie eine halbe Stunde zu spät zur Arbeit!" Entgegnet dieser: "Also so langsam weiss ich nicht mehr was sie wollen. Letzte Woche haben sie noch gesagt, ich soll meine Zeitung zu Hause lesen."
 
4. Die Chefin zu ihrer Angestellten: "Sie sind zwei Stunden zu spät zu ihrer Arbeit gekommen. Haben sie dafür eine Rechtfertigung?" "Ja, ich werde Mutter." "Glückwunsch! Wann denn?" "In neun Monaten."
 
5. Die Chefin eines Großbetriebes unterweisst eine Neue: "Hören sie, ich bin kein Mensch großer Worte. Wenn ich mit dem Finger schnippe, kommen Sie angesaust wie ein geölter Blitz!" Darauf die Neue: "Chefin, das trifft sich gut. Auch ich bin kein Mensch großer Worte. Wenn ich mit dem Kopf schüttle, dann komm ich nicht!"

»

  1. "chartliste: woran erkennen sie, dass sie an ihrem arbeitsplatz unbeliebt sind? – sie sind der chef!" ;-)))) haben mich grad kaputtgelacht, das mit dem A…..macht sinn! *kicher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s