Deutsche Manager – Wasser predigen – selber Wein saufen

Standard
 
Utz Claasen, der Vorstandschef von EnBW, der das Unternehmen gerade verlassen hat, er ist 44, und er bekommt für die vier Jahre, die er bei EnBW gearbeitet hat, bis zu seinem Rentenalter ein Übergangsgeld von 400.000 Euro jährlich, danach als Pension dieselbe Summe bis zum Tode!!!
 
Dieser Utz Claasen hat im Frühjahr ein Buch veröffentlicht: "Mut zur Wahrheit".
Und darin verkündigt er, Deutschland lebe seit Jahren über seine Verhältnisse.
Er spricht aber offensichtlich nicht von sich.
 
Ich persönlich würde mich ja über eine, sagen wir mal Robin Hood Fangemeinde freuen…könnte man ja mit RHF abkürzen…also, was ich sagen möchte…Robin Hood war doch dieser englische Volksheld, der es von den Reichen nahm und es den Armen gab…
 
Die DAX-30 Vorstandschef verdienen im Schnitt 3,4 Millionen Euro im Jahr. 1,9 Millionen Kinder in Deutschland, jawohl, in Deutschland leben in Armut.
 
siehe dazu auch Stern
 
nun könnte mir ja jemand Neid vorwerfen, tja Leute … werft ! Neid bedeuted jemanden etwas nicht gönnen, und jawohl, ich gönne es diesen Nieten in Nadelstreifen nicht, ich gönne es diesen Leuten nicht, deren Reichtum darauf basiert, Unternehmen zu "sanieren" indem man tausende von Angestellten durch Entlassungen in die Armut stürzt… Manager, die durch Entlassungen mit ihren Aktienoptionen Millionen verdienen, alldieweil an der Börse, wenn von Entlassungen die Rede ist, die Aktien steigen…Manager, denen die "kurzfristige " Profitgier der Aktionäre wichtiger ist, als das "langfristige"Wohl der Angestellten,
solchen Managern gönne ich ihren Reichtum nicht! Wo ist sie nur, die neue Robin Hood Fangemeinde, kurz RHF, genannt?!SOUNDTRACK_RobinHoodPrinceOfTheThievesCover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s