Nachschlag zu Christian Klar / Bundespräsident Köhler

Standard
 
Nun, Bundespräsident Köhler hat im Falle Klar Recht vor Gnade walten lassen…das ist sein "gutes" Recht…Interessant in diesem Zusammenhang ist der Umgang der deutschen  Justiz bei der Begnadigung von NS-Kriegsverbrechern und NS-Terroristen…
Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat auf Anfrage von Gesine Lötzsch, stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag folgendes ermittelt:
 
Von den 24 Kriegsverbrechern, die in Nachfolgeprozessen unter der Leitung der US-amerikanischen Militärgerichte in Nürnberg in der Zeit von 1947 bis 1949 zu lebenslanger Haft verurteilt wurden, wurden 63 Prozent begnadigt. Von den 158 Kriegsverbrechern, die von der westdeutschen Justiz zu lebenslanger Haft verurteilt wurden, wurden 41 Prozent begnadigt…
 
Als nächstes möchte Gesine Lötzsch ermitteln lassen, welche der begnadigten Kriegsverbrecher sich bei den Hinterbliebenen der Opfer für ihre Taten entschuldigt haben.
 
Schade daß Bundespräsident Köhler sein Amt nicht schon in der Vergangenheit ausüben konnte…!
 
In diesem Sinne
 
WhiteHaven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s