Arbeit und Kunst heutzutage…

Standard
Heute wird ja von Arbeitnehmern, speziell in High-Tech Unternehmen und bestimmten Dienstleistungsunternehmen, Eigenschaften verlangt, die man früher nur Künstlern zugestanden hätte…Selbstständigkeit…unabhängiges Denken und Handeln…Selbstinitiative…Einsatzbereitschaft…Selbstkontrolle…Flexibilität…Nutzung und permanente Weiterentwicklung von sozialen Kompetenzen, Kenntnissen und Techniken…persönliche Kreativität.
Diesen Arbeitnehmern wird heutzutrage die gleiche Innovations- und Identifikationsbereitschaft mit ihrer Arbeit abverlangt, wie sie für bildende Künstler als typisch gilt…Mit anderen Worten, diese Arbeitnehmer erarbeiten den Profit für ihre Arbeitgeber nicht mit den Händen, sondern mit dem Inhalt ihrer Köpfe, ihrer Psyche, ihrer Seele, sie sind nicht Handlanger, sondern Kopflanger und fühlen sich somit oft als etwas besseres…die Ausbeutung ist oft noch größer, denn oft nehmen diese Kopflanger "ihre Arbeit mit nach Hause"…ob man jetzt den Profit für seinen Lohngeber mit dem Kopf oder den Händen anschafft, ist dem Lohngeber doch wurscht, Hauptsache der Profit, die Kasse stimmt.
Der Idealismus und die Selbstaufopferung des Künstlers in einem Arbeitnehmer…was will man als Arbeitgeber mehr…
Und wenn es anderswo noch billigere Künstler, äh, Kopflanger gibt, sind die hiesigen Kopflanger dann schnell ersetzt und werden entlassen, pardon, wollt sagen "freigestellt"…hihihi…vor 10 Jahren hab ich noch die Banker in der Sauna gehört    (in der Sauna treffen sich auch heute noch ganz verschiedene Menschen zum Gespräch…) "In Deutschland gibts für jeden Arbeit…" Heutzutage, wo es auch den Kopflangern, wie Bankern,  immer mehr an den Beschäftigtenkragen geht, wählen sie SPD…hohoho…immerhin…
 

Eine Antwort »

  1. Selbst Schuld, wer sich zum Kopflanger macht. Es ist eine Art der Karrieregeilheit, ganz besonders bei der Generation X. Was der Arbeitgeber fordert und was er erhält, sind allerdings zweierlei Dinge. Manche Aussage dieser Kopflanger und ein Saunagang haben eins gemeinsam: Viiiiiiieeeeel heisse Luft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s