Politiker und Politiker a.D.

Standard
Werner Müller, einst parteiloser Wirtschaftsminister von 1998 – 2002, ist im Juni 2003
Vorstandsvorsitzender von der RAG geworden…
 
Der Staatssekretär von Werner Müller hieß übrigens Alfred Tacke. Dieser Alfred Tacke ist seit
Ende 2004 Vorstandsvorsitzender des Stromversorgungsunternehmens STEAG – einer
100-prozentigen Tochter der RAG Aktiengesellschaft, deren Vorstandschef Werner Müller heißt. An der RAG ist unter anderem E.ON beteiligt. E.ON wiederrum durfte 2004 mit Ruhrgas fusionieren – mit Ministererlaubnis des Wirtschaftsministeriums, erteilt von Staatssekretär Tacke in Vertretung von Minister Clement. Die Welt ist eben klein. Zu den Beratern von der
RAG zählt – unentgeltlich – Altkanzler Schröder.
 
Text: Sueddeutsche.de 
Photos: AP und dpa
Transparency International: http://www.transparency.de

Eine Antwort »

  1. Hallo whiteheaven !! Danke für das Kompliment. Dein Space ist auch sehr interessant 😉 Dankeschön, daß du bei mir vorbeigesehen hast…Immer wieder gerne 😉 Ciao Carmen….bacione 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s